Krabbelkreis

Was ist der Krabbelkreis: Erläuterungen von F. Küppers-Harder (Sommer 2014)

Jeden Freitagmorgen um 10 Uhr begrüßen sich Klein und Groß in der Sankt Martinskirche in Nienstedt mit dem Lied „Guten Morgen, wir winken uns zu...“. Dann heißt es wieder... Matten raus holen, der Krabbelkreis trifft sich.

Angefangen hat alles vor ungefähr 12 Jahren als meine Kinder selber noch im „Krabbel-Alter“ waren. Seitdem begleite ich Eltern mit Ihren Kleinsten meist bis sie in den Kindergarten kommen. Wer jetzt aber denkt, wir treffen uns nur um Kaffee zu trinken und zu erzählen, der irrt sich! Mir ist es besonders wichtig, dass die Zeit gemeinsam mit den Kindern genutzt wird. So sitzen wir alle auf dem Boden und beginnen die 1 ½ Stunden mit einem klassischen Morgenkreis, bei dem viel gesungen und die Lieder mit Bewegungen begleitet werden. Dabei ist es besonders spannend zu beobachten, wie sich die Kinder im Laufe der Zeit entwickeln und welche Fortschritte sie machen. Während sie am Anfang ganz gespannt zuschauen, beginnen sie irgendwann bestimmte Bewegungen nachzumachen oder einzelne Wörter im Lied mitzusingen. Und wenn ich nach dem Singen meine grüne Box hole, kommen die Kinder und warten schon ganz gespannt, wann sich der Kasperle und das Krokodil zeigen. So scheint dieses kleine Kasperle-Stück mit den Fingerpuppen eine fast magische Anziehung auf die Kinder auszuüben.

Im Anschluss wird dann immer etwas zum Spielen angeboten. Ob Bällebad, Rutsche, Bücher oder essbare Knete, es werden unterschiedliche Reize angeregt und auch gefördert. Das Spielen mit Gleichaltrigen spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Kinder. Und auch für die Eltern bietet der Austausch untereinander oft eine gute Möglichkeit sich Ideen und Anregungen zu holen. Im Sommer nutzen wir natürlich gern das gute Wetter und treffen uns auf dem großen Förster Spielplatz im Mühlenanger.

Am Ende eines jeden Treffens bilden wir dann noch mal einen großen Kreis im Stehen, wo wir wieder gemeinsam singen und uns dazu bewegen. Und so verabschieden auch wir uns mit dem bekannten Lied „Alle Leut...“ und freuen uns auf das Wiedersehen in der nächsten Woche.

Ansprechpartnerin

Frau Franziska Küppers-Harder
Tel.: 0160 9449383